Zusammenfassung Blogparade „Europäische Traumziele“

Anfang Oktober fragte ich andere (Reise)Blogger, welche Ziele in Europa, ihrer Meinung, nach zu den absoluten Muss-Reiseziele auf unserem Kontinent gehören.

Reisende aus aller Welt besuchen Europa und erwarten… was? Es ist schwierig, eine Reise in Europa allumfassend zu planen. Schwierig? Vielleicht sogar unmöglich, da unser Kontinent so voller Schönheiten ist, dass es unmöglich ist, Europa mit einer Reise vollständig abzudecken.

Jeder Reisende legt Wert auf eine andere Art von Reise (Wellness, Abenteuer, Erlebnis- und Kulturreisen usw.) und dadurch variiert natürlich auch das, was Reisende als „Traumziel“ definieren. Gibt es überhaupt das ultimative Traumziel?

Meine europäischen Traumziele

Meine europäischen Traumziele entsprechen meiner bevorzugten Art, zu reisen: ich liebe Erlebnis- und Kulturreisen. Stadtbesuche, kulinarische Highlight, Kirchen, Museen und auf jeden Fall ein Schloss oder eine Burg (sofern am Reiseziel vorhanden). Wenn ich einen Urlaub erleben kann, der all diese Komponenten zusammenbringt, bin ich am Ende der Reise erschöpft, aber glücklich und voller neuer Erkenntnisse und Eindrücke 🙂

Zu meinen Traumzielen einer, sagen wir, zweiwöchigen Reise, gehören (in genau dieser Reihenfolge):

  1. Berlin und Umgebung

Ich liebe Berlin mit seiner Vergangenheit voller Geschichte, der bewegten Gegenwart und hochspannenden Zukunft. Mittlerweile bin ich häufig in Berlin gewesen, teilweise über die klassischen touristischen Trampelpfade, teilweise fernab von den Orten, die ein Tourist üblicherweise zu Gesicht bekommt. Berlin hat mich nie enttäuscht.

Wobei ich auch immer einen kleinen Abstecher nach Potsdam zu den wunderschönen Schlössern Sanssouci und Neues Palais empfehlen würde (vom Schloss Charlottenburg direkt in Berlin ganz zu schweigen).

  1. London und Windsor

Großartig! Ein einziges Wort das meine innige Bewunderung der britischen Hauptstadt zum Ausdruck bringt. Ich bin von London einfach begeistert und habe noch eine ganz lange Liste von „places to see“, wenn ich mal wieder in London bin. Bis jetzt reichte mein Aufenthalt in London nicht einmal dazu, alle klassischen Sehenswürdigkeiten zu besuchen. Ich muss dringend wieder hin 😉

Treu meiner Liebe zu Schlösser und Burgen habe ich natürlich auch Schloss Windsor besucht. Ein kleines Highlight in der Nähe von London. Ein Besuch ist für jeden Schlösser-und-Burgen-Begeisterter unbedingt zu empfehlen.

  1. Brüssel und seine Satelliten

Brüssel ist nicht nur eine wunderschöne Stadt, sondern auch ein Knotenpunkt großer europäischer Politik. Ich glaube jeder außerhalb der EU kennt Brüssel als Dreh- und Angelpunkt europäischer Entscheidungen (ob gut oder schlecht). Ich bin oft in Brüssel, zum einen bedingt durch die geographische Nähe zu Köln und zum anderen durch den Zauber, den die Stadt immer noch auf mich ausübt.

Der mittelalterliche Kern und die Glasbauten der Moderne könnten in keinem größeren Kontrast zueinanderstehen und dennoch bilden sie eine unverwechselbare Einheit, die nur in Brüssel zu finden ist.

Europäische Traumziele aus Sicht der (Reise)Blogger

Meine Traumziele entstehen aus einer rein subjektiver Sicht auf unseren Kontinent. Wie sehen andere (Reise)Blogger Europa? Was empfehlen sie?

1. Die schönsten Reiserouten

Insgesamt haben sich 21 Blogger die Mühe gemacht, eine Reiseroute zusammen zu stellen, die einem Reisenden von außerhalb einen guten Eindruck von unserem Kontinent geben kann.

2. Die beliebtesten Städte

Das Ranking der beliebtesten Städte ist relativ zu sehen. Ich habe erstmal nur die direkten Nennungen gezählt, wobei viele Städte als Teil einer Rundreise durch eine Region genannt worden sind. Beim Ranking habe ich dies berücksichtigt.

Unangefochten auf Platz 1 steht… (Trommelwirbel): London! Fünf Blogger gaben London direkt ihre Stimme, bei anderen Blogger war London ein Teil einer Reise durch eine Region oder insgesamt Großbritannien. Die britische Hauptstadt ist somit das Top-Europäische Traumziel.

Mit jeweils vier Stimmen teilen sich mehrere Städte Platz 2 und zwar: Berlin, Paris und Prag. Zu Beginn der Blogparade hatte Prag leicht die Nase vorn, Berlin und Paris haben aber gut aufgeholt, besonders in den Reiserouten werden die beiden Hauptstädte häufig genannt.

Platz 3 teilen sich auch mehrere Städte mit je drei Nennungen und zwar: Amsterdam, Venedig, Edinburgh und Rom. Ich muss gestehen, ich bin überrascht, dass Rom es nicht auf den ersten beiden Plätzen geschafft hat. Ich war selbst noch nicht in Rom und kann das nicht beurteilen, überrascht bin ich dennoch.

Platz vier mit je zwei Nennungen geht an: Barcelona, Athen, Lissabon und Hamburg. Auch hier bin ich leicht überrascht. Ich hätte wirklich gedacht, dass Barcelona und Venedig mehr Stimmen bekommen.

Andere Städte wurden natürlich auch genannt: Kopenhagen, Salzburg, Budapest, Maastricht, Luxemburg, Straßburg, Dresden, Brüssel und andere, schafften es aber nur auf jeweils eine Stimme.

3. Die beliebtesten Regionen

Es ist natürlich sehr schwierig, sich nur auf eine bestimmte Stadt zu konzentrieren, wenn wir von europäischen Traumzielen sprechen. Manchmal ist es besser, gleich eine ganze europäische Region zu besuchen, wie einige (Reise)Blogger empfohlen haben.

Genannt wurden Reisen durch: Andalusien, Sardinien, dem Norden Englands, die Highlands in Schottland, dem Berechtesgardner Land und nach Südtirol.

4. Burgen und Schlösser

Europa ist voll von Burgen und Schlösser. In einigen Regionen steht gefühlt alle 500 Meter eine Burg oder die Ruine einer Burg. Dennoch sind nur einige wenige Burgen und Schlösser, die über die Grenzen Europas weltweit bekannt sind.

Allen voran die Wartburg, die zwei Stimmen auf sich vereinen konnte. Die wunderschöne Burg Eltz und das Gut Allmoyen in Polen wurden auch genannt.

  • Für Simone Ehrhardt von Crimelady’s Notes ist die Wartburg ein Europäisches Traumziel.
  • Weniger bekannt aber absolut idyllisch ist Gut Allmoyen – ein Herrenhaus, zu dem euch Sabine von Fratuschi entführt.

Fazit

Zusammengefasst kann ich sagen, dass ich selbst nach dieser Blogparade immer noch nicht sicher bin, welche Reiseziele auf jeden Fall zu empfehlen sind 🙂 Den ein oder anderen Anhaltspunkt habe ich mir dennoch gemerkt und fühle mich jetzt viel besser in der Lage, einem Reisenden eine aufschlussreise Route quer über den Kontinent zusammenzustellen.


4 thoughts on “Zusammenfassung Blogparade „Europäische Traumziele“

  1. Sabine Antworten

    Eine sehr schöne Zusammenstellung mit vielen tollen Tipps! Ich freue mich sehr, dass ich dabei sein durfte.
    Herzliche Grüße
    Sabine

    1. Maria Antworten

      Hallo Sabine,
      es hat mich sehr gefreut, dass du teilgenommen hast. Dabei habe ich etwas Neues gelernt, da ich von Gut Allmoyen bis zur Blogparade überhaupt nichts wusste 🙂
      Liebe Grüße
      Maria

  2. Anita Antworten

    Eine tolle Zusammenfassung und eine super Idee für die Blogparade! Ich habe wieder so einiges in Europa entdeckt und auf meine Bucket List gesetzt! LG Anita

    1. Maria Antworten

      Hallo Anita,
      ich habe auch einige Ziele mehr auf meiner Liste – mittlerweile brauche ich vermutlich neun Leben, um allein in Europa alles sehen zu können, was ich sehen will 😉 Die Welt ist so groß und so schön und das Leben einfach zu kurz *seufz*
      Viele Grüße
      Maria

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*