Blognetzwerk

Wo ist faszinationeuropa.de im Netz noch zu finden?

Blogparaden

  1. Die Blogparade „Urlaub dahoam – Ein Urlaubstag in München“ von muenchen.de inspirierte mich zu einem Beitrag über meine Lieblingsplätze in München: „Ein Urlaubstag in München„.
  2. Auf Christinas Trip to the planet läuft die Große Europablogparade. Dieses Mal habe ich mal nicht mit einem Beitrag über Rumänien sondern mit einem Artikel über ein winzig kleines aber sehr schönes Land und zwar „Luxemburg – Ein kleines europäisches Juwel„.
  3. Eine wunderbare Idee zur Blogparade hatte Yo Yo auf ihrem Blog frauschweizer. Sie holte die unbeliebten Artikel von Blogger zum Vorschein und gab ihnen einen Plattform in „Tolle Artikel, die mehr Aufmerksamkeit verdient hätten„. Ich warf den Beitrag über die „Ronneburg – Hessische Heimat der Ritter“ ins Rennen.
  4. John und Mark von 1 Thing to do wollten in ihrer Blogparade „Reise vor der Haustür: Ein Experiment“ Tipps für Urlaub zuhause sammeln. Köln durfte nicht fehlen: „Köln – Ein Spaziergang durch die Rheinmetropole“.
  5. Janina, Katharina und Oddy von SOS-Ferngeweht hatten die großartige Idee, die Blogparade „Heimatliebe – Zeig uns deine Heimat“ zu organisieren. Ich machte natürlich mit: „Heimatliebe für zwei Städte“.
  6. Jasmin von Jessica Jasmin Reist hatte die Idee einer Blogparade, die mich begeistert hat und zwar „Die schönsten Reiseziele in Europa“. Natürlich wollte ich sofort mitmachen 🙂 Was ist dabei schöner, als ein bekanntes Ziel in meinem Geburtsland beizusteuern: Besuch im Dracula-Schloss.
  7. Chrisine hat auf Die Bunte Christine nach den beliebtesten Weihnachtsmärkten gefragt 🙂 Dabei ist eine tolle Liste zusammengekommen, zu der ich auch beigetragen habe: Mein liebster Weihnachtsmarkt –> Der Link zur Liste scheint gerade deaktiviert zu sein, aber vielleicht stellt Christine den Link kurz vor Weihnachten wieder online…
  8. Die ReiseEule hat 11+1 Blogger gefragt, warum der Blog so heißt, wie er heißt. Es kamen höchst interessante Geschichten zusammen, die ihr hier nachlesen könnt: Warum heißt dein Blog, wie er heißt?
  9. Ein Round-Up Post über die schönsten Reiseziele in London von Daniela von Sinne und Reisen war genau das richtige für mich 🙂 Die Empfehlungen von Reisebloggern ist zu finden unter: London Tipps – 13 Reiseblogger verraten ihre persönlichen Highlights.
  10. Christina von Trip to The Planet hat nach dem beliebtesten Ausflugszielen im Herbst. Viele Reiseblogger haben mit einem kurzen Beitrag mitgemacht. Einfach mal reinschauen.
  11. Meine jüngste Teilnahme zu einer Blogparade ist der Bericht zur Blogparade von Flocutus „Reise-Food: Dein Essen ist nicht mein Essen“ und zwar: Drei Lieblingsgerichte oder gegessen wird immer.
  12. Christina von Trip to The Planet hatte vor einiger Zeit eine großartige Idee, Reiseblogger nach ihren Top 3 Sehenswürdigkeiten in Deutschland zu fragen. Da ich die Initiative toll fand, habe ich auch mitgemacht 🙂 Das Ergebnis ihrer Befragung findet ihr hier mit einer klaren Leseempfehlung meinerseits: Sehenswürdigkeiten Deutschland – Reiseblogger verraten Top 3.
  13. Meine allererste Blogparade, die mir auch sehr viel Spaß gemacht hat, war die Teilnahme an der Blogparade von Alex und Birgitta vom Reiseum-Blog: „Mit leichtem Gepäck“. Dazu habe ich einen Artikel über die „5 Dinge, auf die ich selbst bei einem Kurztrip nicht verzeichten mag“ geschrieben.
  14. Die zweite Blogparade, an der ich teilgenommen habe, drehte sich um Traumreisen. Die bunte Christine fragte uns Reiseblogger, was eine Reise zur Traumreise macht. Ich verpackte meine Gedanken in „Traumreise in drei Akten – oder was macht für mich eine Reise zur Traumreise?“

 

Blogprojekte

  1. Faszinationeuropa.de hat am Blogprojekt „Stadt, Land, Fluss“ von Ferngeweht teilgenommen und zwar bei „R – Land: Rumäniens natürliche Schönheiten.
  2. Laura von Placeless nimmt mich und damit faszinationeuropa.de in ihrem Weltreise-Blogger-Booklet als Rumänien-Expertin auf. Ich freue mich jetzt schon sehr auf die Veröffentlichung.

Gastbeiträge

  1. Für Ilona von Wandernd habe ich einen Beitrag über die vielleicht bekannteste Region Rumäniens geschrieben. Zu finden unter: „Transsilvanien – Eine Region voller Legenden“.
  2. Thematisch vielleicht nicht ganz 100% zu meinem Blog passend, aber ich fand das Thema so witzig, dass ich für Christine von 1.000 schlechte Dates gerne einen Beitrag geschrieben habe, über „Menschen mit Verfallsdatum“.
  3. Für Christine und Ihren Blog 1.000 schlechte Dates habe ich noch ein Erlebnis zum Wundern und Staunen zusammengefasst unter: „Der Pfannkuchenmann“.